Medienfachberatung

des Bezirksjugendring Niederbayern

Die Medienfachberatung des Bezirksjugendring Niederbayern unterstützt und berät in allen medienpädagogischen und medienpraktischen Fragen. Sie ist Ansprechpartner für Jugendmediengruppen sowie für haupt- und ehrenamtliche Multiplikatoren/innen der Jugendarbeit in Niederbayern.

Sie unterstützt Kinder und Jugendliche bei der Umsetzung ihrer Ideen und bei der Produktion von Videofilmen, Radiobeiträgen und Multimediaprojekten. Darüber hinaus bietet sie unterschiedliche Qualifizierungsmaßnahmen an, sodass eigene medienpädagogische Projekte durchgeführt werden können. Alle zwei Jahre organisiert sie die JUFINALE, das Niederbayerische Jugendfilmfestival.

Ziel der Medienfachberatung ist die Förderung von Medienkompetenz durch das Anwenden und Anleiten der Methode der Aktiven Medienarbeit.

Die Medienfachberatung ist beim Bezirksjugendring Niederbayern angesiedelt und wurde in Kooperation mit dem JFF — Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis eingerichtet. Sie wird finanziert vom Bezirk Niederbayern.

Berichte

Aktuelle Berichte der Medienfachberatung

09.12.2021

 Aufgrund der epidemischen Lage konnte die diesjährige JUFINALE leider nicht wie geplant stattfinden. Deswegen wurde sie auf einen neuen Termin verschoben: Samstag, den 14.05.2022!

Weiterlesen ››
06.07.2021

Am Dienstag, 6. Juli 2021 fand im Bildungshaus Landvolkshochschule St. Gunther e. V. die Medienpädagogische Fachtagung zum Thema Influencer*innen – Inspiration, Orientierung, Beeinflussung? statt.

Weiterlesen ››
09.12.2021

Alle zwei Jahre findet das niederbayerische Jugendfilmfestival - die JUFINALE - statt. Und so rückt auch die diesjährige JUFINALE im Herbst 2021 mit großen Schritten näher.  Weiterlesen ››

20.04.2021

 

 

Am 20.04.2021 hat die Medienfachberatung zu einem Online-Vernetzungstreffen für hauptamtliche Multiplikator*innen und Medieninteressierte aufgerufen.

Weiterlesen ››

14.12.2020

 

Die Medienfachberatung hat zu einem Online-Vernetzungstreffen für hauptamtliche Multiplikator*innen, welche Interesse am Austausch über Medienarbeit haben, eingeladen .

Weiterlesen ››
Alle Berichte ansehen